Ich glaube nicht, daß ich viel zum Thema Freundschaft schreiben muss, denn die meisten unter uns dürften mindestens einen guten Freund ihr Eigen nennen.

Aber hier mal eine kleine Definition:

Freundschaft bezeichnet eine positive Beziehung und Empfindung zwischen zwei Menschen, die sich als Sympathie und Vertrauen zwischen ihnen zeigt. In einer Freundschaft schätzen und mögen die befreundeten Menschen einander um ihrer Selbst willen. Freundschaft beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung.

Im Gegensatz zur Familie sucht man sich die Freunde selber aus. Umgangssprachlich werden freundschaftliche Beziehungen nach dem Grad ihrer Stärke abgestuft: Die schwächste Form ist die positiv empfundene "Bekanntschaft".

Herausragend ist "der Freund fürs Leben", eine Formulierung, die eine sehr intensive und bedingungslose Bindung andeutet, der auch lange Trennungen nichts anhaben können. Ihre stärkste Form zeigt sich in der Selbstaufopferung zugunsten des anderen.

Ich wünsche Euch heute einen Partner/Partnerin, die Eure "Freunde fürs Leben" sind und wenn Ihr keinen Partner haben solltet, dann wünsche ich Euch, daß Ihr einen besten Freund/beste Freundin habt, zu der Ihr immer mit allen Sorgen und Nöten, aber auch mit Euren Freuden kommen könnt.

(Geschrieben von einer lieben Freundin namens Claudia: claudias-kreative-ecke.de)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren