Es ist besser in Menschen zu investieren, die zu einem stehen, denn diese Investition bleibt bei einem.
Beispiel:

Man lernt neue "Freunde" kennen und investiert Zeit in sie. Nach einiger Zeit stellt man fest, daß diese Freunde einen belügen, betrügen und hintergehen, Intrigen anzetteln etc.. - Sie stehen nicht zu einem.
Es resultiert aus diesem Verhalten dann Ärger, Streit, Wut, Hass und zu guter Letzt dann der Paukenschlag der Trennung.

Investiert man die gleiche Zeit in jemanden, der zu einem steht, dann kann man sich mit diesen Menschen zusammen entwickeln und die Freundschaft festigt sich. Man erhält soziale Strukturen, die einem in Notsituation Halt bieten können.

Ich wünsche Euch heute immer den nötigen Weitblick zu haben, damit Ihr schnell erkennen könnt, wer wirklich zu Euch steht und wer nicht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren